Sportschützenverein Welbhausen - Welbhausen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sportschützenverein Welbhausen

-


Sportschützenverein Welbhausen 1952 e.V.

 
Unser Verein hat zur Zeit ca. 80 Mitglieder und Gönner darunter ca. 1/4 Jugendliche und Junioren.
 
Geschossen werden bei uns Luftgewehr und Luftpistole.
  
Die aktiven Schützen beteiligen sich mit 3 Mannschaften am LG-Rundenwettkampf
und mit 1 Mannschaft in der Jugendrunde. Auch eine Seniorenmanschaft nimmt an den Rundenschießen teil.


Höhepunkt des Schießjahres ist wie bei vielen anderen Vereinen auch, das Kerwa-Schießen.
Daneben spielen auch das Hans-Giel-Gedächtnis-Schießen, die vereinsinternen Preisschießen, das Gau-Schießen,
sowie Weihnachtsschießen und die Rundenwettkämpfe eine große Rolle in unserem Vereinsleben.

1. Schützenmeister:  Michael Schubart  
2. Schützenmeister:  Florian Nehmeier
Sportwart:               Mark Fronhöfer
Jugendsportwart:     Thomas Schirmer

Übungsabende sind Dienstag/Freitag
Jugendtraining immer Dienstags und Freitags ab 19.00 Uhr im Saal des Gasthauses „zur goldenen Krone“
ab 20.00 Uhr für die Schützinnen und Schützen

Eine Jugendmannschaft befindet sich gerade im Aufbau
    

Mannschaftsführer 1. Mannschaft: Susanne Moser
Mannschaftsführer 2. Mannschaft: Manuel Schubart
Mannschaftsführer 3. Mannschaft: Sebastian Krauß
Mannschaftsführer Senioren: Karl- Heinz Schubart
-
    
Sportschießen hat eine lange Traditionen
Sportschießen entwickelte sich aus der Jagd mit Wurfgeschossen, dem mittelalterlichen Bogen- und Armbrustschießen und schließlich dem Einsatz neuzeitlicher, hochpräziser Schießsportgeräte. Nach der schnellen Verbreitung des Schießwesens werden seit 1890 Weltmeisterschaften veranstaltet, und seit 1896 zählt Schießen zum olympischen Programm.
-
    
Schießen als Sport
Schießen als Vereins- und Leistungssport zählt zu den populären Freizeitaktivitäten. Praktisch jedes Dorf zwischen Nordsee und Alpen verfügt über einen Schützenverein. Dort wird das Schießen regelmäßig und mit Enthusiasmus als Sport gepflegt.
-
    
Schützen vereinigen Länder und Generationen
Dem Weltdachverband sind mehr als 75 Mio. Sportschützen und schützinnen angeschlossen. In dieser großen Schützenfamilie finden sich alle Generationen. Das offizielle Training mit dem Luftgewehr beginnt schon mit dem zehnten Lebensjahr. Veteranen besuchen noch mit 70 - 90 Jahren die Meisterschaften und Wettkämpfe.
-
Der pädagogische Wert des Schießsportes
Untersuchungen bei verschiedenen Sportarten ergaben, dass Sportschützen sich besser und länger konzentrieren können. Die Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer, aber auch die Fähigkeit, Informationen«blitzschnell»aufzunehmen, zu verarbeiten und in feinmotorische Handlungen zu übertragen, charakterisieren das Sportschießen als zeitgemäße Sportart des Menschen.
Schützenkönig 2016
    

Tobias Bukowski
Jungkönig 2016


 Markus Döppert
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü