Zeitgeschichte - Welbhausen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zeitgeschichte

  
     Namensgebung Welbhausen:

   Welbhausen war ursprünglich ein Ausbauhof im umfangreichen Waldgebiet.
   Sein Name kommt von einer Frau: „Wanlieb“.

   Eine Schenkung an das Kloster Fulda im Jahr 889 ist nicht gesichert, 
   richtig ist aber, dass Kaiser Heinrich II. im Jahr 1015 „Wanlebehusum“
   vom Kloster Hersfeld, an das Bistum Bamberg gab.
   
   Frau „Wanlieb“
       Wanlebehusum
       Welbhausen
  
    Frühgeschichte:
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü