Daten und Fakten über Welbhausen in Franken - Welbhausen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Daten und Fakten über Welbhausen in Franken

Struktur:

 
Staatenbund
Europäische Union
 
Staat
Bundesrepublik Deutschland
   
Land
Bayern
   
Region
Franken
   
Bezirk
Mittelfranken
   
Landkreis
Neustadt/Aisch – Bad Windsheim
   
Stadt  
Uffenheim
Ort                  
Welbhausen

Der fränkische Ort Welbhausen

ist ein Kirchdorf im größten deutschen Bundesland Bayern, im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim.
Das Kirchdorf liegt etwa 1,5 km südöstlich von Uffenheim am Hainbach, einem Nebenfluss der Gollach.
Durch Welbhausen führen die Kreisstraßen NEA 49 und die nach Uffenheim und zur Autobahn A 7 führende Staatsstraße 2419.
1200 m westlich verläuft die A 7, nächste Anschlussstelle ist Uffenheim/Langensteinach (AS 106).
Welbhausen im Uffenheimer Gau zwischen den Naturparks Frankenhöhe und Steigerwald, unweit von Main, Tauber und Aisch.
Auf markierten Radwegen, Wanderwegen und Naturlehrpfaden lassen sich unsere fränkische Landschaft mit Ihrer vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt erforschen.

Der Ort ist - trotz Strukturwandel - landwirtschaftlich geprägt mit ca. 400 Einwohnern. Am Ortsrand liegen idyllisch drei Karpfenweiher und mehrere Streuobstwiesen.
Für Spaziergänge gibt es befestigte Wege im und um das Dorf herum. Die Stadt Uffenheim ist über einen Radweg oder auch zu Fuß (1,5km) zu erreichen.


Zahlen und Statistiken

  • Welbhausen Kirchdorf
  • Stadt Uffenheim
  • Höhe: 354 m ü. NHN
  • Fläche: 11,33 km² 1132,8 ha
  • Einwohner: 374 (2015),   324 (1987)
  • Bevölkerungsdichte: 34 Einwohner/km²
  • Eingemeindung: 1. Januar 1972
  • Postleitzahl: 97215
  • W8701 (- 1993-06-30)
  • 97215 (1993-07-01 -)
  • Vorwahl: 09842
  • Die geografische Lage von Welbhausen (49,533 | 10,217)

1






















Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü